Startseite
  Über...
  Archiv
  Aran Afghan
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   meet to knit
   Silkes Faserfimmel
   Knitting Nature
   Wollgas
   Tigerpferd
   Juju strickt
   Strickcafé
   Mascha
   Mama spinnt
   Evelyns Breiwerk
   Strickhexe
   
   
   
   

Hier bin ich dabei:

http://myblog.de/celestine

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Moosgrün ...

... schließe ich den Juli ab. Hier ist der Rippenpullover:




Er ist federleicht mit seinen 260 g.

Echtes Moos trägt sich sicher angenehmer als dieser Pulli, denn der ist ganz schön kratzig. Ich hoffe, daß es nach dem Waschen besser wird.

Und damit kann ich meine Juli-Statistik abschließen. Das waren 850 g für den Hex Coat, die Wollmeisensocken mit 75 g und die grüne Kratzbürste mit 260 g, macht ... 1185 g ... kam mir gar nicht so viel vor.

Als nächstes plane ich eine Kinderstrickjacke als Raglan von oben, einen Birch von unten für meine Schwägerin und 2 neue Patches für die Decke sowie ein Paar Socken.

Damit wäre auch die Wollschaf-Frage für diese Woche beantwortet. Zur Hälfte jedenfalls. Über den letzten Teil der Frage breite ich doch lieber den Mantel des Schweigens ...
1.8.06 15:13


Werbung


Wieder da ...

aus Dänemark. 2 herrliche Wochen liegen hinter mir. Eine Woche Dauerregen hieß Zeit und Muße zum Schwelgen in dänischem Strickdesign, einfach genial und sehr erholsam. Am Ende wurden uns noch einmal 2 herrliche Strandtage serviert, was will man mehr.

Offenbar hab ich viel verpaßt, erstens natürlich die Fortschritte in diversen Strickblogs, die Anfänge der deutschen Strickpodcasts, die sich ganz offenbar im Frankfurter Raum konzentrieren, diverse lustige Stricktreffs und und und ... ich werde nicht alles nachlesen können, fürchte ich.

Alle, die mich nach der Anleitung nach dem Rippenpulli gefragt haben, danke ich für ihre Geduld Natürlich gebe ich gern den Link zur Anleitung weiter : hier !
19.8.06 10:08


Eine Woche ans Haus gekettet

waren wir, weil es ohne Unterlaß Bindfäden geregnet hat. Das hat bei mir erst Interesse, dann Sucht nach Hörbüchern geweckt. Einen Krimi habe ich mir angehört, nicht mehr ansprechbar mit Kopfhörern nadelnd auf der Couch sitzend ... und herausgekommen sind




der Raglan-von-oben für meinen Sohn aus der kuschelweichen Rowan Wool Cotton




und ein Birch für meine Schwägerin ...

... in der Hoffnung, daß er ihr gefällt.

Nächstes Jahr werde ich den Sommerurlaub nach den Erscheinungsterminen der Strickhefte ausrichten. In allen Blogs wird gestöbert und geplant. Nur ich bin in der Wüste !
Die Rebecca hat mir Frau Regenbogen - lieb wie sie ist - besorgt. Aber ich muß mich noch bis Mittwoch gedulden. Das neue Rowanheft habe ich heute morgen bestellt, dauert auch noch ein paar Tage. Verena interessiert mich nicht. Über IWK wollen wir lieber nicht reden. Gibt es noch jemanden, der seine noch nicht hat ? Um mir einen klitzekleinen Rest Hoffnung zu lassen.

Was bleibt als Stricklektüre ? Der neue Junghans-Katalog. Örks.

Also werde ich mich heute abend doch wieder strickenderweise von meiner Umwelt abschotten und mir per Kopfhörer die tollen neuen Podcasts reinziehen. Ein Lichtblick im Dunkeln !
19.8.06 17:46


Deutlich

ist die Diskrepanz zwischen Vorlage und meinem Endprodukt. Nähen und Häkeln sind leider nicht meine Stärken.



Spaß gemacht hat es auch nicht richtig. Die kleinen Teile sind so fuddelig und dieses Flauschgarn blöd zu häkeln, weil man gar nicht sieht, wo man einstechen muß.

Egal. Der Herzenswunsch meiner Tochter ist erfüllt und Jimmy der Schimpanse wandert von meinem Strickkorb ins Kinderzimmer und lebe dort in Frieden.
24.8.06 09:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung